Polizei, Kriminalität

Wathlingen - In Schlangenlinien mit dem Auto nach Hause

09.08.2018 - 12:27:00

Polizeiinspektion Celle / Wathlingen - In Schlangenlinien mit ...

Celle - Zeugen meldeten in der Nacht zu Mittwoch der Polizei einen VW Golf mit Celler Kennzeichen, der auf der Landesstraße 311 in Richtung Celle nicht nur extreme Schlangenlinien fahren, sondern auch viel zu schnell und sogar auf der Gegenfahrbahn unterwegs sein soll. Der Fahrzeughalter war schnell ermittelt und konnte zu Hause in Wathlingen angetroffen und überprüft werden. Es stellte sich heraus, dass der 61-jährige Halter auch der Fahrzeugführer gewesen war. Die Polizisten stellten Alkoholbeeinflussung über 1,4 Promille fest und ordneten eine Blutprobe an. Der Führerschein wurde einkassiert. Es dürfte nur dem Zufall zu verdanken sein, dass es durch das Verhalten des Beschuldigten nicht zu einem Verkehrsunfall mit verheerenden Folgen gekommen ist.

OTS: Polizeiinspektion Celle newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59457 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59457.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle - Pressestelle- Birgit Insinger Telefon: 05141-277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...