Leute, Film

Was ist da wirklich passiert? Alec Baldwin soll angeblich einen Mann geschlagen haben.

04.11.2018 - 11:28:05

Schauspieler wehrt sich - Alec Baldwin bestreitet Schlägerei um Parkplatz. Jetzt meldet sich der Schauspieler selbst zu Wort.

New York - US-Schauspieler Alec Baldwin (60) hat bestritten, im Streit um einen Parkplatz einem Mann ins Gesicht geschlagen zu haben.

Normalerweise würde er eine derartige Geschichte nicht kommentieren, schrieb der Hollywood-Star auf dem Twitter-Account der Hilaria-und-Alec-Baldwin-Stiftung. «Aber die Behauptung, dass ich irgendjemanden wegen eines Parkplatzes geschlagen hätte, ist falsch.» Eine weite Verbreitung der Geschichte mache sie nicht wahr, schrieb der Schauspieler weiter.

Baldwin war am Freitag nach dem angeblichen Vorfall in New York festgenommen worden. Ein Mann sei im Streit um einen Parkplatz an der linken Wange verletzt worden, verlautete aus Polizeikreisen. Die Ermittlungen liefen, erklärte ein Polizeisprecher.

Baldwin ist unter anderem mit Filmen wie «Jagd auf Roter Oktober» und der TV-Serie «30 Rock» bekannt geworden. In der Satire-Show «Saturday Night Live» unterhält er das Publikum mit einer Persiflage auf US-Präsident Donald Trump. Auf die Festnahme angesprochen, hatte Trump Journalisten am Freitag gesagt: «Ich wünsche ihm viel Glück.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nerv eingeklemmt - Matthias Schweighöfer bricht Konzert in Erfurt ab. Dabei erlebte Matthias Schweighöfer allerdings ein kleines Malheur. In Moment ist er als Musiker unterwegs. (Unterhaltung, 23.01.2019 - 10:22) weiterlesen...

Oscar-Nominierung - «Roma»-Star Yalitza Aparicio zu Tränen gerührt Damit hat sie nicht gerechnet: Die mexikanische Schauspielerin Yalitza Aparicio ist für den Oscar nominiert. (Unterhaltung, 23.01.2019 - 09:54) weiterlesen...

Schauspielerin - Anne Hathaway will 18 Jahre auf Alkohol verzichten. Auch bei Anne Hathaway. Der Januar ist der Monat der guten Vorsätze. (Unterhaltung, 23.01.2019 - 09:34) weiterlesen...

Nerv eingeklemmt: Schweighöfer bricht Konzert in Erfurt ab. Der 37-Jährige klemmte sich bei dem Auftritt gestern Abend vermutlich einen Halswirbelnerv ein, wie ein Sprecher der Messe Erfurt sagte. Der Sänger musste die Bühne auf dem Messegelände vorzeitig verlassen, so der Sprecher. Ob das Konzert nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Schweighöfer ist derzeit auf seiner Tour «Lachen, Weinen, Tanzen» unterwegs. Erfurt - Der Schauspieler, Regisseur und Sänger Matthias Schweighöfer hat ein Konzert in Erfurt unter Schmerzen abgebrochen. (Politik, 23.01.2019 - 08:58) weiterlesen...

Auszeichnung - Lubitsch-Preis für Lars Eidinger und Bjarne Mädel. Diesmal geht die Auszeichnung an zwei Mofafahrer. Mit dem Lubitsch-Preis werden jährlich Komödien-Leistungen gewürdigt. (Unterhaltung, 22.01.2019 - 11:08) weiterlesen...

Konzert in Berlin - Morricones Abschied von der großen Bühne. Spätestens mit dem Soundtrack-Oscar 2016 hat der italienische Komponist nun wirklich alles erreicht. Das selbstbewusste Abschiedskonzert in Berlin ist daher auch eher ambitionierte Werkschau als simple Ohrwurmparade. Ehrwürdige 90 ist Ennio Morricone kürzlich geworden. (Unterhaltung, 22.01.2019 - 10:20) weiterlesen...