Polizei, Kriminalität

Warnung: "angebliche" Nichte- "falscher" Dachdecker

12.04.2018 - 16:11:43

Polizeiinspektion Hildesheim / Warnung: angebliche Nichte- ...

Hildesheim - kri. "Angebliche" Nichte

Gestern Vormittag klingelte bei einem 64-jährigen Mann in der Allensteiner Straße das Telefon. Am anderen Ende meldete sich eine Frau, die sich als Nichte ausgab. Sie bat den Mann angebliche Notarkosten für einen Wohnungskauf in einer Höhe von mehreren 10000 Euro zu geben. Der Mann erkannte den Trick und die Vorgehensweise der Betrügerin und informierte die Polizei.

"Falsche" Dachdecker

Gegen 12:30 Uhr erschienen zwei unbekannte Männer bei der 82-jährigen Frau in der Lucienworthstraße und gaben an, dass sie ihr Dach reparieren wollen. Die Frau ließ beide Männer in ihr Haus und nach kurzer Zeit sagten sie ihr, dass sie in Kürze mit einem Kostenvoranschlag zurückkommen. Die Männer tauchten jedoch nicht mehr auf, ein Anruf bei der angegebenen Firma ergab, dass es sich nicht um Mitarbeiter handelte.

Die Männer seien ca. 30 Jahre alt, 165 cm groß und von kräftiger Statur. Beide hätten dunkle Kleidung getragen.

In diesem Zusammenhang möchte die Polizei Hildesheim einige Präventionstipps nennen:

Gefahren an der Haustür

- Keine fremden Personen in die Wohnung lassen - Ausweis genau anschauen, bei der Firma/ Behörde anrufen und nachfragen - Nur Handwerker in die Wohnung lassen, die selbst bestellt oder schriftlich angekündigt wurden - Bei aufdringlichen Personen Bekannte/ Nachbarn informieren oder die örtliche Polizeidienststelle kontaktieren

Vorgetäuschte persönliche Beziehung am Telefon

- geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen an - Fremden, die als "Vertrauensperson" angeblicher Verwandter kommen, niemals Bargeld aushändigen - beenden Sie das Telefonat, wenn ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert - Informieren sie die Polizei, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Kristin Schuster Telefon: 05121/939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!