Kriminalität, Polizei

Warnbake umgefahren und geflüchtet

21.11.2022 - 14:00:50

Warnbake umgefahren und geflüchtet. Hückeswagen - Auf der Bahnhofstraße ist am Sonntagabend (20. November) ein Unbekannter gegen eine Warnbake gefahren und ist anschließend geflüchtet. Ein Anwohner hatte gegen 20.07 Uhr einen lauten Knall gehört und kurz darauf eine umgefahrene Warnbake entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt war der Verursacher allerdings schon geflüchtet. Der Zeuge konnte noch einen schwarzen Kleinwagen sehen, der in Richtung Etapler Platz davonfuhr. An der Unfallstelle fand die Polizei Scherben von Scheinwerferglas, die vermutlich von dem Unfallverursacher stammen. Hinweise zu dem Unfall nimmt das Verkehrskommissariat Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/520703

@ presseportal.de