Obs, Polizei

Warendorf.

09.11.2017 - 12:31:37

Polizei Warendorf / Warendorf. Vortrag zu Verhaltensweisen bei ...

Warendorf - Immer wieder werden Bürgerinnen und Bürger von angeblichen Polizeibeamten angerufen. In den Telefonaten manipulieren die Betrüger ihre Opfer, indem sie ihnen Geschichten über Straftaten erzählen und sie zum vermeintlichen Schutz ihres Eigentums auffordern, Geld oder Wertgegenstände auszuhändigen. Bei vielen dieser Gespräche wird im Telefondisplay die Nummer 110, teilweise sogar mit der örtlichen Vorwahl angezeigt. Die Fachberaterin der Kriminalprävention lädt die Bürgerinnen und Bürger zu einem Fachvortrag am

Dienstag, 14. November 2017 um 15:00 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses, Markt 1, 48231 Warendorf

ein.

In dem Vortrag erklärt Sie die Vorgehensweisen der "falschen Polizisten" und gibt Tipps, wie man es vermeiden kann, auf diese Betrüger hereinzufallen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!