Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Warendorf. Unbekannter droht Jugendlichem

02.12.2019 - 13:41:35

Polizei Warendorf / Warendorf. Unbekannter droht Jugendlichem

Warendorf - Am Freitag, 29.11.2019 kam ein Unbekannter gegen 22.20 Uhr auf einen 17-Jährigen zu, der sich im Bereich der Bushaltestellen des Bahnhofs in Warendorf aufhielt und bedrohte ihn mit einem Messer. Nachdem der Tatverdächtige seine Drohung ausgesprochen hatte, ging dieser in Richtung Gleise. Er war in Begleitung zwei männlicher und einer weiblichen Jugendlichen. Später stiegen alle Personen in den Zug in Richtung Münster. Die Fahrt verlief bis nach Müssingen, wo der 17-Jährige ausstieg ohne Zwischenfälle.

Der Tatverdächtige ist geschätzt zwischen 15 und 20 Jahre alt, etwa 1,88 Meter groß, hat schwarze kurze Haare und trug eine schwarze Jacke sowie schwarze Jeans.

Die ihn begleitende Jugendliche ist zwischen 15 und 17 Jahre alt, etwa 1,69 Meter groß und hat blonde, lange Haare.

Hinweise zu den Personen nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4456042 Polizei Warendorf

@ presseportal.de