Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Warendorf. Raub auf Spielhalle

05.01.2020 - 06:21:21

Polizei Warendorf / Warendorf. Raub auf Spielhalle

Warendorf - Am Sonntag, 05.01.20120, betrat eine bislang unbekannte, maskierte Täterin gegen 00.16 Uhr eine Spielhalle an der Straße Am Holzbach in Warendorf.

Unter Vorhalt einer silberfarbenen Pistole forderte sie in akzentfreiem Deutsch die Herausgabe von Bargeld. Die Tatverdächtige konnte von dem Angestellten der Spielhalle nach draußen gedrängt werden, von dort flüchtete die Unbekannte ohne Beute in Richtung Am Salzgraben.

Die Tatverdächtige wird beschrieben als etwa 20 Jahre alt, 170 Zentimeter groß und von zierlicher Statur. Sie war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Sturmhaube. Die polizeiliche Fahndung blieb bislang erfolglos.

Wer kann Angaben zu der Flüchtigen machen? Hinweise nimmt die Polizei Warendorf unter Telefon 02581-941000 oder der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4483663 Polizei Warendorf

@ presseportal.de