Polizei, Kriminalität

Warendorf OT Hoetmar.

05.03.2017 - 03:11:21

Polizei Warendorf / Warendorf OT Hoetmar. Zwei Brände wurden in .... Zwei Brände wurden in einem Vereinsheim gesetzt.

Warendorf - Am 04.03.2017, um 17.30 Uhr wurde der Polizei eine starke Rauchentwicklung in einem Vereinsheim auf der Straße Am Wiebusch in Hoetmar gemeldet. Der Brandherd hat sich auf dem Dachboden des Gebäudes befunden. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden, bevor größerer Gebäudeschaden entstand. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Gegen 22.30 Uhr wurde erneut Feuer aus dem Vereinsheim gemeldet. Unbekannte Personen hatten in einem Lager- und Technikraum des Vereinskiosks (freistehendes Nebengebäude des Vereinsheims)eine Restmülltonne in Brand gesetzt. Bei beiden Bränden wurden keine Personen verletzt. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Warendorf, Telefonnummer 02581-941000, oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!