Polizei, Kriminalität

Warendorf. Jugendlicher von Fahrrad gestoßen

12.02.2018 - 11:02:04

Polizei Warendorf / Warendorf. Jugendlicher von Fahrrad gestoßen

Warendorf - Am Samstag, 10.02.2018, um 00.30 Uhr, stießen unbekannte Täter auf dem Oberen Lohwall in Warendorf einen Fahrradfahrer von seinem Fahrrad. Der 20Jährige fuhr mit seinem Rad aus Richtung Innenstadt kommend am Festplatz vorbei. Als er in Höhe des Festzeltes eine Gruppe männlicher Personen passieren will, wird er vom Fahrrad gestoßen. Der 20Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich. Weitere Angriffe der Unbekannten konnte der 20Jährige abwehren und flüchten. Hinweise zu den unbekannten Tätern nimmt die Polizei Warendorf, Telefon 02581/94100-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!