Polizei, Kriminalität

Warendorf. Graffitis gesprüht

25.09.2017 - 16:07:15

Polizei Warendorf / Warendorf. Graffitis gesprüht

Warendorf - Über das Wochenende waren unbekannte Graffiti Sprüher im Schulviertel von Warendorf unterwegs. Auf der Rosenstraße besprühten die Täter Wände einer Schule mit grüner und schwarzer Farbe. Auch auf Bodenplatten, Betonpfeiler und Beleuchtungseinrichtungen hinterließen die Sprüher ihre Zeichen. Ebenfalls mit grüner Farbe besprühten sie Wände einer Schule auf der Königsberger Straße. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Warendorf, Telefon 02581/94100-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!