Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Warendorf-Freckenhorst.

06.01.2020 - 14:06:46

Polizei Warendorf / Warendorf-Freckenhorst. Angestellte drängte ...

Warendorf - Am Sonntag, 5.1.2019 betrat eine Unbekannte gegen 19.50 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle an der Gänsestraße in Freckenhorst und forderte die Herausgabe von Bargeld. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, bedrohte die Täterin die Angestellte mit einer silber-schwarzen Pistole. Die 41-Jährige erkannte, dass es sich bei der Waffe um ein Spielzeug handelte und gab der Täterin kein Geld. Daraufhin kam es zwischen den beiden Frauen zu einem Gerangel, in dessen Verlauf die Warendorferin die Unbekannte aus dem Verkaufsraum drängen konnte.

Die Gesuchte ist zwischen 16 und 19 Jahre alt, hat helle Haus und ist etwa 1,68 Meter groß. Die Tatverdächtige hat eine zierliche Figur und eine große silberne Zahnspange. Bekleidet war die Unbekannte mit einer schwarzen plüschartigen Jacke und einer hellblauen Jeans. Des Weiteren führte sie eine große helle Handtasche mit sich.

Wer hat die Flüchtige am Sonntagabend in der Nähe des Tatorts beobachtet? Wer kann Angaben zu der Gesuchten machen? Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4484447 Polizei Warendorf

@ presseportal.de