Polizei, Kriminalität

Warendorf. Beim Einkauf Waffe mitgeführt

09.04.2018 - 16:36:31

Polizei Warendorf / Warendorf. Beim Einkauf Waffe mitgeführt

Warendorf - Am Montag, 09.04.2018, um 12.50 Uhr, teilte die Mitarbeiterin eines Geschäftes auf dem August-Wessing-Damm in Warendorf der Polizei mit, dass sich in dem Geschäft eine männliche Person mit einer Pistole im Hosenbund aufhalten würde. Die Polizeibeamten trafen den Verdächtigen noch in dem Geschäft an. Bei der Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte im hinteren Hosenbund eine geladene Schreckschusswaffe. Sie stellten die Waffe sicher. Die Einsatzkräfte brachten den Mann zur Polizeiwache Warendorf. Nach erfolgter Personalienfeststellung konnte der Mann die Wache verlassen. Die Beamten leiteten gegen den 39-jährigen Warendorfer, der nicht im Besitz eines kleinen Waffenscheines ist, ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!