Kriminalität, Polizei

Warendorf - Ausreden hören wir immer wieder: "Ich muss schnell wohin", "Meine Uhr ist stehen geblieben", "Ich wollte pünktlich sein".

11.01.2023 - 10:03:06

Kreis Warendorf - Beckum. Sonderkontrolltag in puncto Geschwindigkeit. Geschwindigkeit ist immer noch Killer Nummer 1 im Straßenverkehr. Und das bedeutet: eine angepasste und regelkonforme Fahrweise kann unter Umständen Leben retten.

Aus diesem Grund sensibilisieren wir Sie immer wieder dafür, sich an Regeln zu halten. Am Montag (09.01.2023) haben wir verstärkt gefahrene Geschwindigkeiten im Kreis kontrolliert - ein Schwerpunkt lag in Beckum - mit folgenden Ergebnissen:

287 Mal wurden für zu schnelle Verkehrsteilnehmer Verwarngelder erhoben und 77 Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. 2 Erwachsene und 1 Kind hatten die Sicherheitsgurte nicht angelegt, eine Elternmitteilung wurde erstellt und ein Mal wurde eine Sicherheitsleistung hinterlegt.

Neben der Polizei hat sich auch der Kreis Warendorf am Sonderkontrolltag beteiligt und 237 Verstöße festgestellt.

Wir wollen daran erinnern: Halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, passen Sie Ihre Fahrweise den Witterungs- und Straßenverhältnissen und fahren Sie vor allem vorausschauend und rücksichtsvoll. Das kann Leben retten.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
https://warendorf.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürozeiten:
Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
https://warendorf.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/529ad8

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

US-Polizeigewalt: Verantwortliche Sondereinheit aufgelöst. Proteste bleiben zunächst friedlich, erste Konsequenzen sind inzwischen erfolgt. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 29.01.2023 - 01:29) weiterlesen...

Biden schockiert über Video von tödlichem Polizeieinsatz. Die Polizei veröffentlichte nun Videoaufnahmen von der Tat. Die Proteste blieben zunächst friedlich. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 28.01.2023 - 12:10) weiterlesen...

Video zeigt brutalen Übergriff von US-Polizei. Beamte verprügeln den 29-jährigen Tyre Nichols bei einer Verkehrskontrolle so schwer, dass er an den Verletzungen stirbt. Erneut macht die US-Polizei mit einem Gewaltakt Schlagzeilen, diesmal in Memphis. (Ausland, 28.01.2023 - 06:01) weiterlesen...

USA: Videos von tödlichem Polizeieinsatz veröffentlicht. Diesmal geht es um Tyre Nichols: Videos zeigen, wie Beamte den 29-Jährigen verprügeln - so schwer, dass er an den Verletzungen stirbt. Erneut macht Gewalt der US-Polizei gegen einen Schwarzen Schlagzeilen. (Ausland, 28.01.2023 - 02:35) weiterlesen...

SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen. In der Ampel ist man sich uneinig. Weniger Datenschutz im Gegenzug für mehr innere Sicherheit? Um diesen Streitpunkt dreht sich nach dem Anti-Terror-Einsatz in Castrop-Rauxel erneut die Debatte. (Wissenschaft, 28.01.2023 - 02:27) weiterlesen...

USA: Fünf Ex-Polizisten nach Tod eines Schwarzen angeklagt. Die Anwälte der Familie sehen Parallelen zum Fall Rodney King in den 1990ern. Fünf inzwischen gefeuerte US-Polizisten müssen sich für den Tod eines Schwarzen im Zuge einer Verkehrskontrolle verantworten. (Unterhaltung, 27.01.2023 - 09:27) weiterlesen...