Polizei, Kriminalität

Warendorf. Auffahrunfall mit vier verletzten Personen

10.07.2017 - 18:06:48

Polizei Warendorf / Warendorf. Auffahrunfall mit vier ...

Warendorf - Am Montag, 10.7.2017, kam es gegen 10.00 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit vier verletzen Personen auf der Andreasstraße in Höhe der Emsbrücke in Warendorf. Ein 65-jähriger Autofahrer bemerkte das vor ihm befindliche stehende Fahrzeug eines 50-jährigen Opelfahrers zu spät. Der Ostbeverner schob den Opel Zafira auf den davor befindlichen VW Polo einer 34-jährigen Warendorferin. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf einen Audi A 4 geschoben. Diesen fuhr ein 20-jähriger Telgter. In seinem Pkw saß eine 22-jährige Ostbevernerin. Bei dem Auffahrunfall verletzten sich der 50-jährige Warendorfer, die 34-Jährige, der 20-Jährige sowie die 22-jährige Beifahrerin. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!