Polizei, Kriminalität

Wand an Tankstelle aufgebrochen

17.04.2018 - 10:11:59

Polizei Hagen / Wand an Tankstelle aufgebrochen

Hagen - Heute (Dienstag) bemerkte ein 46-jähriger Auslieferungsfahrer gegen 03.55 Uhr, dass die rückwärtige Wand einer Tankstelle auf der Kabeler Straße aufgebrochen war. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass bislang unbekannte Einbrecher im Verlaufe der Nacht zunächst die Verkleidung der Wand herausgebrochen hatten. Dann entfernten sie die innen liegenden Schichten und verschafften sich auf diesem Wege Zugang in die Tankstelle. Nach einer ersten Bestandsaufnahme ließen die Einbrecher rund 20 Stangen Zigaretten mitgehen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!