Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Waldshut-Tiengen: Wohnungsbrand noch rechtzeitig entdeckt

23.06.2020 - 14:31:29

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen: Wohnungsbrand noch ...

Freiburg - Ein Wohnungsbrand konnte am Montag, 22.06.2020, in WT-Waldshut noch rechtzeitig entdeckt werden. Es entstand geringer Sachschaden, Personen wurden keine verletzt. Die Polizei war gegen 17:25 Uhr zum Anwesen ausgerückt, da dort ein 33 Jahre alter Hausbewohner die Scheibe eines wartenden Taxis mit einem Stein eingeworfen hatte. Der Tatverdächtige wurde überwältigt. Nachdem Brandlöcher an seiner Kleidung festgestellt wurden, wurde die Wohnung des Mannes überprüft und dabei leichter Brandgeruch wahrgenommen. In der Folge wurde das Haus evakuiert. Ein Schwelbrand auf der Fensterbank in der Wohnung konnte mit einem Feuerlöscher bekämpft werden. Nach dem Belüften konnten die übrigen Hausbewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Neben der Feuerwehr war auch der Rettungsdienst vor Ort. Es besteht der Verdacht, dass der Bewohner das Feuer vorsätzlich legte. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 8316-201 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4631992 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de