Polizei, Kriminalität

Waldshut-Tiengen / Waldshut.

26.10.2017 - 13:45:42

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen/Waldshut. ...

Freiburg - Auf dem Parkplatz gegenüber dem Waldshuter Krankenhaus kam es am Mittwoch zwischen 10:00 und 10:30 Uhr zu einem Zwischenfall. Ein Ehepaar lief mit einem Kinderwagen über den Parkplatz, wobei die Frau weiter hinten ging. Sie stoppte dann, als sie bemerkte, dass ein weißer Kleinbus aus einer Parklücke rückwärts ausparken wollte. Da dieser jedoch zunächst nicht anfuhr, ging sie weiter. In diesem Moment setzte der Fahrer doch noch zurück. Die Frau schrie "Stopp!" und der Ehemann deutete dem Fahrer, doch besser zu schauen. Hierüber erboste sich der Fahrer des Kleinbusses derart, dass er auf den Ehemann zufuhr und erst kurz vor diesem abbremste. Er tobte im Auto herum und zeigte dabei beleidigende Gesten. Das Ehepaar erschien nach dem Vorfall bei der Polizei und erstattete Anzeige. In diesem Zusammenhang sucht das Polizeirevier Waldshut-Tiengen (Kontakt 07751 8316-531) nach Zeugen, insbesondere nach einer Fahrerin eines blauen Pkws, die dem Ehepaar auch das Kennzeichen des Kleinbusses übergab.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!