Polizei, Kriminalität

Waldeck-Höringhausen - Schwerer Verkehrsunfall 1. Folgemeldung

11.09.2018 - 18:46:41

Polizei Korbach / Waldeck-Höringhausen - Schwerer Verkehrsunfall ...

Korbach - Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand fuhr ein 68-jähriger Mann aus Waldeck mit seinem weißen Peugeot 206 am heutigen Nachmittag um 15.15 Uhr auf der Bundesstraße B 251 aus Richtung Korbach-Meineringhausen kommend in Richtung Kassel. Ein 51-jähriger Motorradfahrer aus dem Rhein-Erft-Kreis befuhr mit seinem Motorrad Suzuki (J) GSF 1200 die B 251 in entgegengesetzter Richtung. In Höhe der Einmündung zur Landstraße L 3118 (Höringhausen) kam der Peugeotfahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem Motorrad zusammen. Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer schwerst verletzt. Er wird mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler Klinik verbracht. Es besteht Lebensgefahr. Der mutmaßliche Unfallverursacher blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Kassel wurden beide Fahrzeuge sichergestellt und ein Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen bleibt die Bundesstraße B 251 bis auf weiteres voll gesperrt. Der Verkehr wird abgeleitet. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Es wird nachberichtet.

Volker König Polizeihauptkommissar

OTS: Polizei Korbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44150 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44150.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

@ presseportal.de