Kriminalität, Polizei

Waldeck - Die Wasserschutzpolizei sucht den Eigentümer des abgebildeten Einer-Kajaks.

17.11.2022 - 12:45:03

LWSPA M-V: Die Wasserschutzpolizei Schwerin sucht den Eigentümer eines Kajaks. Das Boot wurde durch die Kollegen der Wasserschutzpolizeiinspektion (WSPI) Schwerin am 17.10.2022 im Rahmen einer Streifenfahrt auf dem Schweriner See herrenlos treibend festgestellt. Bis heute hat sich kein Eigentümer oder Verantwortlicher gemeldet. Einer Straftat konnte das Boot nicht zugeordnet werden. Das Boot besteht aus GFK und hat einen grün-weißen Rumpf. Im vorderen Bereich befindet sich ein rot-weißer Aufkleber mit der Aufschrift VfL 93 Hamburg.

Hinweise zum Eigentümer nimmt die WSPI Schwerin unter der Telefonnummer: 0385-55576-0 entgegen (E-Mail: wspi.schwerin@polmv.de).

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Telefon: 038208/887-3112
E-Mail: presse@lwspa-mv.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende
Wasserschutzpolizeiinspektion Schwerin
Am Werder 22
19055 Schwerin
Telefon: 0385 / 55576 - 0
Telefax: 0385 / 55576 - 226
E-Mail: wspi.schwerin@polmv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51fba9

@ presseportal.de