Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Waibstadt, Neckarbischofsheim; Rhein-Neckar-Kreis: Schussabgaben durch Angehörige eines Hochzeitskorsos, Zeugen gesucht!

05.11.2019 - 13:26:28

Polizeipräsidium Mannheim / Waibstadt, Neckarbischofsheim; ...

Waibstadt, Neckarbischofsheim; Rhein-Neckar-Kreis - Unter anderem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermitteln derzeit die Beamten des Polizeipostens in Waibstadt.

Im Laufe des Samstagnachmittags, ab ca. 15:40 Uhr meldeten sich mehrere Zeugen bei der Polizei und teilten mit, dass sich im Bereich des Waibstadter Bahnhofs gerade ein Hochzeits-Autokorso formiere. Die Fahrzeuge seien teilweise mit türkischen Flaggen geschmückt. Darüber hinaus wurde bekannt, dass es bereits in Waibstadt zu Schussabgaben gekommen sei. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, fuhr der Konvoi dann nach Neckarbischofsheim und schließlich nach Helmhof, wo erneut mehrfach aus fahrenden Autos heraus geschossen wurde.

Als mehrere Funkstreifen der Polizei an den Ereignisörtlichkeiten eintrafen, hatten sich die Teilnehmer des Autokorsos bereits in unbekannte Richtung entfernt.

Tatsächlich fand die Polizei im Zuge der weiteren Untersuchungen mehrere Patronenhülsen von Schreckschusswaffen im Bereich der Ortsdurchfahrt Helmhof.

Personen, die Zeuge des Geschehens wurden, werden daher gebeten, die Polizei unter 07261/690-0 anzurufen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Markus Winter Telefon: 0621 174-1103 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de