Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Waiblingen: Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub

15.08.2019 - 20:01:22

Polizeipräsidium Aalen / Waiblingen: Öffentlichkeitsfahndung ...

Waiblingen - Gegen 17:45 Uhr versuchte am Samstagnachmittag ein bisher unbekannter Mann einer 62-jährigen Frau die Umhängetasche zu entreißen. Die Frau, die zu dem Zeitpunkt mit ihrem Fahrrad die Neue Rommelshauser Straße entlang fuhr, konnte die Tasche jedoch festhalten, sodass der Täter ohne Beute flüchtete. Ein Zeuge konnte noch beobachten, dass der Mann zunächst in eine nahe gelegene Unterführung rannte und sich anschließend in Richtung Schurwaldstraße entfernte. Das Opfer stürzte nach der Tat, wurde aber zum Glück nicht verletzt. Nun sucht die Kriminalpolizei Waiblingen mit einem Phantombild nach dem bisher unbekannten Mann. Dieser ist ca. 170-180 cm groß, hat eine schlanke Figur, einen dunklen Teint und ist ca. 25-28 Jahre alt. Am Tattag trug er eine olivgrüne Jacke, ein schwarzes Shirt, dunkelblaue zerrissene Jeans und grau-weiße Turnschuhe. Hinweise zum Täter werden unter der Telefonnummer 07151 9500 entgegen genommen. Unter folgendem Link ist die Fahndung inklusive Phantombild hinterlegt: https://fahndung.polizei-bw.de/trac ing/pp-aalen-waiblingen-versuchter-raub/

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de