Polizei, Kriminalität

Wahrsagerin ergaunert hohe Geldsumme

05.11.2018 - 17:41:43

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Wahrsagerin ergaunert hohe Geldsumme

Ludwigshafen - Eine 53-jährige Ludwigshafenerin fiel auf eine dreiste Betrügerin rein. In der Zeit vom 20.10. bis 24.10.2018 traf sich die Frau mit einer Wahrsagerin, die sich "Claudia" nannte, im Stadtgebiet Ludwigshafen. Für die Dienste verlangte die Betrügerin insgesamt 12 670 Euro und einen Armreif. Die 53-Jährige ging auf das Geschäft ein und übergab den hohen Geldbetrag und einen Armreif der Wahrsagerin. Der Sohn der 53-Jährigen bekam den Betrug mit und forderte gemeinsam mit seiner Mutter das Geld von der Wahrsagerin zurück. Am 25.10.2018 lag das Geld mit dem Armreif im Briefkasten der 53-Jährigen. Die Wahrsagerin war circa 1,60 m groß und trug dunkelbraune schulterlange Haare. Darüber hinaus war sie offensichtlich schwanger. Die Polizei sucht jetzt nun nach weiteren Geschädigten, die mit der Wahrsagerin in Kontakt getreten sind. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de