Polizei, Kriminalität

Wahlstedt - Täter flüchtet nach Überfall auf Spielhalle

14.08.2017 - 15:37:09

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wahlstedt - Täter flüchtet nach ...

Bad Segeberg - Am vergangenen Samstagmorgen ist es in Wahlstedt zu einem Raubüberfall auf eine Spielhalle gekommen, infolgedessen der Täter unerkannt mit seiner Beute flüchten konnte. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter gegen 5:00 Uhr Zutritt zu der Spielhalle in der Neumünsterstraße, als diese gerade schließen wollte. Unter vorhalten einer Schusswaffe forderte der Täter von einem Mitarbeiter der Spielhalle die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete der Täter mit einem dreistelligen Geldbetrag in unbekannte Richtung.

Die Polizei leitete umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, welche jedoch ohne Erfolg verlief.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 175 cm groß, zwischen 28 und 35 Jahren alt, dunkle Kleidung, maskiert mit einer Sturmhaube und Sonnenbrille. Der Täter soll mit einem möglicherweise russischen Akzent gesprochen haben.

Hinweise nehmen die Ermittler der Kriminalpolizei Bad Segeberg unter 04551-8843110 entgegen.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Markus Bitter Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0151-11717416 E-Mail: Markus.Bitter@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!