Polizei, Kriminalität

Wadersloh. Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

10.10.2017 - 12:31:54

Polizei Warendorf / Wadersloh. Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall ...

Warendorf - Am Dienstag, 10.10.2017 verstarb ein Fahrradfahrer gegen 5.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Langenberger Straße in Wadersloh.

Der 47-Jährige aus Rheda-Wiedenbrück befuhr mit seinem Fahrrad die Langenberger Straße in Richtung Wadersloh. Hinter ihm fuhr ein 55-Jähriger mit seinem Pkw. Nach ersten Erkenntnissen wechselte der Fahrradfahrer zur Fahrbahnmitte, während der 55-Jährige Autofahrer aus Rheda-Wiedenbrück den Mann überholen wollte. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge und der 47-Jährige stürzte auf die Gegenfahrbahn. Hier wurde der Mann von dem Auto einer 36-jährigen Wadersloherin erfasst.

Die Langenberger Straße war für die Unfallaufnahme etwa drei Stunden gesperrt. Die Polizei stellte die Autos sowie das Fahrrad sicher und zog einen Sachverständigen hinzu.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!