Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(Wachenheim a.

23.07.2020 - 11:22:25

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / (Wachenheim a. d. .... d.

Wachenheim an der Weinstraße - Am Mittwoch, den 22.07.2020, gegen 09:30 Uhr ereignete sich auf dem Streckenabschnitt der Kreisstraße 16 zwischen Wachenheim a. d. Weinstr. und Kurpfalz-Park ein Verkehrsunfall, welcher zu einer länger andauernden Verkehrsbeeinträchtigung führte. Vorausgegangen war die Kollision zwischen einem Omnibus und einem vor ihm fahrenden LKW. Der LKW-Fahrer hatte aufgrund Gegenverkehrs und geringer Fahrbahnbreite abbremsen müssen. Der 54-jährige Omnibus-Fahrer hatte diesen Bremsvorgang zu spät registriert und fuhr dem LKW auf. Durch die Wucht des Aufpralls löste der Airbag im Omnibus aus. Der Fahrer des Omnibusses wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Fahrer und Beifahrer des LKW blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf 8000 Euro beziffert. Der Omnibus war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Aufgrund austretender Betriebsstoffe war ebenso die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wachenheim sowie der Landesbetrieb Mobilität im Einsatz. Der Streckenabschnitt war für den Zeitraum einer Stunde komplett und für weitere zwei Stunden einseitig in Fahrtrichtung Kurpfalz-Park gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim

Telefon: 06322 / 963 - 0 Telefax: 06322 / 963 - 120

SB: Wunner, PHK

E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4659772 Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

@ presseportal.de