Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

W / SG / RS Einbruchmeldung

24.07.2020 - 17:42:21

Polizei Wuppertal / W/SG/RS Einbruchmeldung

Wuppertal -

Seit gestern (23.07.2020), nahm die Polizei in Wuppertal, Remscheid und Solingen insgesamt sechs Einbrüchen auf.

Wuppertal: In der Tatzeit vom 23.07.2020, 11:00 Uhr bis 23.07.2020, 20:00 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Wohnung an der Nützenberger Straße. Die Täter brachen gewaltsam die Wohnungstür auf und gelangten so in das Objekt. Nach derzeitigem Stand entwendeten sie einen Fahrzeugschlüssel und entkamen schließlich unerkannt. Einbrecher drangen zwischen dem 22.07. und 23.07.2020 in eine Wohnung an der Pfeilstraße ein. Sie traten die Wohnungstür ein und zerstörten eine Rigipswand, um in einen danebenliegenden Raum zu gelangen. Sie durchsuchten die Wohnung nach Wertgegenständen, verließen sie allerdings vermutlich ohne Beute.

Remscheid: Zwischen dem 22.07. und dem 23.07.2020 hebelten Täter die Balkontür eines Büros an der Straße "Am Eichholz" auf. Sämtliche Räume wurden von den Unbekannten durchsucht. Sie entkamen mit mehreren Notebooks. Am Vormittag des 23.07.2020 gelangte ein unbekannter Täter in ein Haus an der Beyenburger Straße. Vermutlich durch eine geöffnete Eingangstür drang er in das Haus ein und entwendete Schmuck mit bislang unbekanntem Wert.

Solingen: Auf Schmuck und Bargeld hatten es Einbrecher in einer Wohnung an der Neuenkamper Straße abgesehen. In der Zeit vom 23.07.2020, 12:00 Uhr, bis 23.07.2020, 16:30 Uhr, hebelten sie ein Badezimmerfenster auf und stahlen Schmuck. Anschließend entfernten sich sie unerkannt.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchschutz beraten. (weit)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11811/4661573 Polizei Wuppertal

@ presseportal.de