Polizei, Kriminalität

W-Raub in Wuppertal-Oberbarmen

18.05.2018 - 11:07:15

Polizei Wuppertal / W-Raub in Wuppertal-Oberbarmen

Wuppertal - Gestern (17.05.2018), gegen 14.15 Uhr, kam es in Wuppertal-Wichlinghausen zu einem versuchten Raub. Drei Männer prügelten auf einen weiteren Mann ein und versuchten, ihm den Rucksack zu entreißen. Als das Opfer um Hilfe rief, bemerkten zwei Anwohnerinnen den Vorgang und machten sich lautstark bemerkbar. Die Straftäter ließen daraufhin von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in die Breslauer Straße. Der erste Täter ist circa 20-30 Jahre alt und trug eine schwarz-goldene Sportjacke und eine schwarze Hose. Der Zweite ist ebenfalls 20-30 Jahre. Er trug ein dunkles T-Shirt und eine dunkelblaue Jeans. Er hatte einen schwarzen Vollbart. Der dritte Mann ist ebenfalls 20-30 Jahre. Alle Drei hatten ein südländisches Äußeres. Die Anwohnerinnen boten dem Geschädigten an, einen Krankenwagen zu rufen. Der lehnte ab und entfernte sich. Er hat kurze blonde Haare. Er trug schwarze Kleidung und einen schwarzen Rucksack. Durch die Schläge hatte er mehrere blutende Verletzungen im Gesicht. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 - 0 entgegen. (sw)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!