Polizei, Kriminalität

W - Nachtragsmeldung zu Brand mit zwei Toten in Wuppertal

10.08.2018 - 17:26:28

Polizei Wuppertal / W - Nachtragsmeldung zu Brand mit zwei Toten ...

Wuppertal - Am 09.08.2018 kam es in einem Wohnhaus an der Straße Kempers Häuschen in Wuppertal-Elberfeld aus unklarer Ursache zu einem Brand. (S. hiesige Pressemeldung vom 09.08.2018 - Brand mit zwei Toten in Wuppertaler Einfamilienhaus). Die Identität der verstorbenen Personen konnte inzwischen geklärt werden. Es handelt sich um das 85-jährige Paar, das in dem Haus lebte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegen keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen vor. Aufgrund der starken Zerstörung durch das Feuer gestalten sich die Ermittlungsarbeiten von Polizei und einem Brandsachverständigen umfangreich. Der Sachschaden wird auf circa 200.000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei, insbesondere zur Brandursache, dauern an. (sw/am)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...