Polizei, Kriminalität

W-Elektromobil angefahren und geflüchtet

16.12.2016 - 16:40:56

Polizei Wuppertal / W-Elektromobil angefahren und geflüchtet

Wuppertal - Bereits am 05.12.2016 kam es an der Kaiserstraße Ecke Lienhardstraße in Wuppertal zu einer Unfallflucht. Ein unbekannter Autofahrer bog gegen 11.20 Uhr von der Kaiserstraße in die Lienhardstraße ab und touchierte das Elektromobil einer 56-jährigen Frau. Diese blieb unverletzt, an dem Elektromobil entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Vor Ort befand sich ein Zeuge, der möglicherweise weitere Angaben zu dem Unfall machen könnte. Er war bei Eintreffen der Polizei jedoch nicht mehr zugegen. Die Polizei bittet diesen und weitere Zeugen, sich beim Unfallkommissariat in Wuppertal unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden. (am)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!