Polizei, Kriminalität

(VS-Schwenningen) Vorfahrt missachtet

12.08.2018 - 16:11:46

Polizeipräsidium Tuttlingen / Vorfahrt missachtet

VS-Schwenningen - An der Kreuzung Rietenstraße/Enzstraße/Dickenhardtstraße hat ein Audi-Fahrer einem Renault Twingo die Vorfahrt genommen. Der Renaultfahrer verletzte sich leicht.

Der 30-Jährige fuhr in seinem Audi auf der Dickenhardtstraße an die Kreuzung heran. Obwohl von links ein Renault Twingo kam, fuhr er in die Rietenstraße ein und nahm dem Kleinwagen die Vorfahrt. Die beiden Autos stießen zusammen. Der 37-jährige Renaultfahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. In einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gefahren. An den beiden PKWs entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 8500 Euro. Der Audi war schwerer beschädigt und ein Fall für den Abschleppdienst.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...