Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Vorsicht vor Dieben und Betrügern an Bankautomaten

30.07.2020 - 16:12:39

Polizeidirektion Mayen / Vorsicht vor Dieben und Betrügern an ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler - In den vergangenen Tagen kam es in der Region wieder zu Diebstahls- und Betrugsfällen im Zusammenhang mit Abhebungen und Überweisungen an Bankautomaten. Die Taten laufen meist nach demselben Muster ab. Im Vorfeld entfernen die Täter die Sichtblenden an den Eingabefeldern des Automaten, um ein diskretes Eingeben der PIN zu erschweren. Sobald das Opfer seine Abhebung oder Überweisung durchführt und seine PIN eingegeben hat, wird er von einem Täter abgelenkt. Zeitgleich nimmt Täter Nr. 2 die Karte aus dem Automat und verschwindet. In den nächsten Minuten wird dann das Konto des Opfers von einem anderen Bankautomaten aus leergeräumt. Ihre Polizei rät dringend: Stellen Sie ein sicheres, unbeobachtetes Eingeben der PIN sicher. Werden Sie beim Ausführen von Geschäften am Bankautomaten angesprochen, ist höchste Vorsicht geboten. Lassen Sie sich nicht ablenken oder aus der Ruhe bringen. Lassen Sie ihre EC-Karte nicht aus den Augen. Sollten sie dennoch Opfer eines EC-Kartendiebstahls geworden sein, rufen Sie sofort den Sperrnotruf 116 116 an. Hier ist jede Minute wichtig.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler Frank Hitzelberger Telefon: 02641-974-202 www.pibadneuenahr@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117711/4666285 Polizeidirektion Mayen

@ presseportal.de