Polizei, Kriminalität

Vorfahrt nicht beachtet

09.06.2017 - 14:12:05

Polizei Paderborn / Vorfahrt nicht beachtet

Schlangen - Im Kreisverkehr an der Paderborner Straße kam am Mittwochnachmittag eine Radfahrerin zu Fall, weil ihr von einem PKW die Vorfahrt genommen wurde. Der mutmaßliche Verursacher fuhr einfach weiter. Die 30-jährige Radlerin war gegen 14.00 Uhr mit ihrem Rennrad in Richtung Bad Lippspringe unterwegs. In den Kreisel fuhr von der Schützenstraße ein vermutlich beigefarbener VW Golf ein, ohne die Vorfahrt der Radfahrerin zu achten. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste die Frau stark ab, stürzte und verletzte sich erheblich, so dass ein Klinikaufenthalt erforderlich ist. Glücklicherweise trug sie einen Fahrradhelm. Der Golf fuhr weiter über die Paderborner Straße in Richtung Bad Lippspringe davon. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Auto bzw. zum Fahrer machen können. Zur Unfallzeit fuhr ein Bus der Linie R50 in den Kreisverkehr ein. Der Fahrer könnte wichtiger Zeuge sein. Ebenso ist ein Mädchen interessant, das an der nahe gelegenen Bushaltestalle stand und der Verunfallten sofort zu Hilfe kam. Hinter der auf dem Boden liegenden Radfahrerin musste ein grüner Wagen halten. Auch dessen Fahrer/Fahrerin könnte wichtiger Zeuge sein, so dass die Angesprochenen und sonstige mögliche Zeugen gebeten werden, sich unter 05231 / 6090 beim Verkehrskommissariat Detmold zu melden.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!