Polizei, Kriminalität

Vorfahrt nicht beachtet - zwei Personen verletzt

18.12.2017 - 20:36:39

Polizeipräsidium Hamm / Vorfahrt nicht beachtet - zwei Personen ...

Hamm - Zwei Schwerverletzte und 20000 Euro Sachschaden sind die Unfallbilanz am 18.12.2017 an der Einmündung Alte Landwehr-/Sandbochumer Straße. Eine 33-jährige Frau aus Bönen wollte gegen 11:43 Uhr mit ihrem Renault Espace von der Sandbochumer Straße kommend nach links in die Alte Landwehrstraße abbiegen. Dabei achtete sie nicht auf den VW T5 einer 59-jährigen Frau aus Hamm, die auf der vorfahrtberechtigten Alten Landwehrstraße in Richtung Westen unterwegs war. Ein Ausweichmanöver der VW-Fahrerin blieb ohne Erfolg. Nach dem Zusammenstoß mit dem Renault kam der VW in südlicher Richtung von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Die Fahrerin und der 55-jährige Beifahrer im VW wurden dabei verletzt. Sie verbleiben stationär im Krankenhaus. Die Alte Landwehrstraße wurde im Rahmen der Unfallaufnahme für etwa 60 Minuten vollgesperrt. Die Verkehrsregelung erfolgte durch Polizeibeamte. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (hz)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!