Polizei, Kriminalität

Vorfahrt missachtet

19.11.2017 - 09:56:28

Polizeipräsidium Stuttgart / Vorfahrt missachtet

Stuttgart-Ost - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend (18.11.2017) an der Kreuzung Wunnensteinstraße/Wagenburgstraße sind drei Menschen verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 30.000 Euro. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in ein Krankenhaus. Ein 70 Jahre alter Polo-Fahrer fuhr gegen 22.15 Uhr auf der Wunnensteinstraße in Richtung Wagenburgstraße. An der dortigen Kreuzung missachtete er die Vorfahrt eines 29-jährigen Fahrers eines Range Rovers. Durch die Kollision drehte sich der Polo um 180 Grad und prallte gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde der 70 Jährige schwer, seine 30-jährige Beifahrerin und der Range-Rover Fahrer leicht verletzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Wagenburgstraße bis 00.17 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!