Polizei, Kriminalität

Vorfahrt missachtet - zwei Verletzte

14.03.2019 - 18:06:58

Polizei Wolfsburg / Vorfahrt missachtet - zwei Verletzte

Wolfsburg - Wolfsburg, OT Vorsfelde, Marie-Curie-Allee 14.03.2019, 11.50 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und zwei nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen kam es am Donnerstagmittag auf dem Karl-Ferdinand-Braun-Ring. Nach derzeitigem polizeilichen Ermittlungsstand befuhr gegen 11.50 Uhr eine 65 Jahre alte Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Gifhorn mit ihrem silber-metallic farbenen VW Golf den Ferdinand-Braun-Ring und wollte nach links auf die Marie-Curie-Allee in Richtung Wolfsburg abbiegen. Dabei übersah sie einen 56 Jahre alten Kraftfahrzeugführer aus Bismark, der mit seinem weißen VW Transporter die Marie-Curie-Alle aus Richtung der Helmstedter Straße in Richtung Dieselstraße befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei sich die Fahrzeuginsassen zum Teil schwere Verletzungen zuzogen. Die 65 Jahre alte Golffahrerin wurde ebenso wie ihr 56 Jahre alter Unfallgegner mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte sich im fünfstelligen Bereich belaufen. Die Kreuzung war für gut eine Stunde voll gesperrt.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 104 E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht haben der Bürgermeister der Stadt und die Polizei widersprüchliche Angaben zur angeblichen Freilassung von zwei Verdächtigen gemacht. (Politik, 19.03.2019 - 10:20) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht gefasst. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Es gibt Terroralarm. Der Täter wird am Abend gefasst. Das Motiv ist unklar. Unvermittelt schießt ein Mann in einer Straßenbahn in Utrecht auf Fahrgäste. (Politik, 18.03.2019 - 20:34) weiterlesen...