Polizei, Kriminalität

Vorfahrt genommen: Rollerfahrer stürzt, Pkw flüchtet

14.09.2018 - 16:31:38

Polizei Düren / Vorfahrt genommen: Rollerfahrer stürzt, Pkw flüchtet

Jülich - Als am Donnerstagmorgen ein Pkw-Fahrer die Vorfahrt eines Rollers missachtet, stürzt der 16-jährige Rollerfahrer und verletzt sich leicht. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Pkw-Fahrer.

Der Rollerfahrer aus Jülich befuhr die Schützenstraße in Richtung Kuhlstraße/Schirmerstraße und wollte an der Kreuzung nach links in die Kuhlstraße abbiegen. Hier gilt die Vorfahrtsregel "rechts vor links". Beim Heranfahren habe der junge Mann bemerkt, dass sich aus der Kuhlstraße ein Pkw nährte, der sein Tempo augenscheinlich nicht minderte. Der 16-Jährige bremste stark ab, um eine Kollision zu verhindern. Er stürzte und sah noch, wie der Pkw in Richtung Düsseldorfer Straße/Prost-Bechte-Platz davonfuhr. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt. Bei dem flüchtigen Pkw handelt es sich vermutlich um ein dunkles Auto, möglicherweise der Marke Mercedes. Ob sich die Fahrerin/der Fahrer des Autos der eigenen Beteiligung am Unfall bewusst war, ist fraglich.

Sie/er und Zeugen, die die Ermittlungen mit sachdienlichen Hinweisen unterstützen können, werden gebeten, sich beim zuständigen Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats unter der Rufnummer 02421 949-5210 zur Bürodienstzeit, außerhalb dieser bei der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de