Polizei, Kriminalität

Vorausschauendes Fahren vergessen?

07.03.2017 - 16:46:33

Polizei Düren / Vorausschauendes Fahren vergessen?

Düren / Vettweiß - Zwei Verkehrsunfälle mit nahezu gleichem Hergang nahm die Polizei am Montagnachmittag auf. In beiden Fällen wurden Autofahrer leicht verletzt.

Kurz nach 15:00 Uhr befuhr eine 40 Jahre alte Frau aus Vettweiß die Kreisstraße 28 aus Stockheim kommend in Fahrtrichtung ihres Wohnortes. Als ein vorausfahrendes Fahrzeug an der Einmündung zur Dürener Straße abbremsen und anhalten musste, bemerkte die 40-Jährige dies zu spät und fuhr auf den Wagen auf. Hierin befanden sich der 57-jährige Fahrer aus Aachen sowie sein fünf Jahre alter Sohn.

Während Vater und Sohn unverletzt blieben, musste die Unfallverursacherin mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ähnliches geschah gegen 15:50 Uhr auf der Kreisstraße 27 zwischen Gürzenich und Lendersdorf. Hier warteten mehrere Fahrzeuge an einer Rotlicht zeigenden Ampel. Eine herannahende 61-Jährige aus Düren nahm diesen Umstand nicht rechtzeitig zur Kenntnis und fuhr mit ihrem Pkw auf den Wagen einer 35 Jahre alten Frau aus Hürtgenwald auf. In diesem Fall wurde die 35-Jährige leicht verletzt und mit einem RTW einem Krankenhaus zugeführt.

Bei beiden Unfällen wird der entstandene Sachschaden auf etwa 4000 Euro geschätzt.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!