Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Vor der Polizei gefl?chtet - Heiligenhaus - 2101044 (FOTO)

12.01.2021 - 22:02:20

Polizei Mettmann / Vor der Polizei gefl?chtet - Heiligenhaus - ...

Mettmann - Am 12.01.2021, gegen 15:00 Uhr, wollten Beamte der Polizeiwache Velbert einen 23 j?hrigen Heiligenhauser auf der Rheinlandstra?e in Heiligenhaus im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle anhalten und ?berpr?fen.

Als sie ihren Streifenwagen wendeten um dem BMW zu folgen, beschleunigte dieser pl?tzlich und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen.

Mit stark erh?hter Geschwindigkeit fl?chtete er durch das Stadtgebiet von Heiligenhaus. Dabei missachtete er rotlichtzeigende Ampeln und es kam zu Gef?hrdungen anderer Verkehrsteilnehmer.

An der Anschlussstelle Heiligenhaus fuhr der BMW dann auf die A44 in Richtung Essen auf und konnte sich aus dem Sichtfeld der Polizei entfernen.

Die Flucht w?hrte jedoch nicht lang, denn im Bereich des Birther Tunnels konnten ihn weitere alarmierte Polizeikr?fte stoppen und ihn widerstandslos in Gewahrsam nehmen. Zu einer Sch?digung Anderer war es gl?cklicherweise nicht gekommen.

Bei der anschlie?enden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 23 j?hrige nicht im Besitz einer g?ltigen Fahrerlaubnis ist. Zudem verf?gte der BMW nicht ?ber einen g?ltigen Versicherungsschutz.

Die ?berpr?fung der Fahrtauglichkeit ergab bei dem Heiligenhauser ein Anfangsverdacht auf Drogenkonsum. Daher wurde die ?rztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet, welche ihm auf der Polizeiwache Velbert entnommen wurde.

Nach Abschluss aller Ma?nahmen wurde der Heiligenhauser wieder entlassen. Eine Strafverfahren wurde eingeleitet.

R?ckfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4810366 Polizei Mettmann

@ presseportal.de