Polizei, Kriminalität

Von Anwohnern überraschter Einbrecher flüchtet durch einen Bach

12.02.2018 - 09:36:30

Polizei Düren / Von Anwohnern überraschter Einbrecher flüchtet ...

Linnich - Zwei Einbrüche in der Mäusgasse in Linnich wurden der Polizei am Samstagabend gemeldet.

Gegen 22:00 Uhr waren Beamte der Dürener Kriminalpolizei unterwegs, um einen Einbruch in der Mäusgasse aufzunehmen. Während der Anfahrt teilten die Bewohner eines weiteren Hauses der Mäusgasse mit, dass dort ebenfalls eingebrochen wurde und ein Mann gerade aus dem Haus gerannt sei.

Als die Anwohner gegen 22 Uhr nach Hause kamen, bemerkten sie sofort den Einbruch in ihr Haus. Zu diesem Zeitpunkt wußten sie nicht, ob die Täter noch im Haus waren. Daher gingen sie zu Nachbarn und verständigten von dort die Polizei. Während die Geschädigten und die Nachbarn auf das Eintreffen der Polizei warteten, sahen sie plötzlich eine Person, die aus dem Haus der Geschädigten herausschaute. Kurz darauf hörte man Geräusche aus dem Garten und sah dann einen Einbrecher, der vom Tatort wegrannte. Der Sohn der Nachbarn nahm mit seiner Frau die Verfolgung des Einbrechers auf. Auf dem familieneigenen Firmengelände, welches ein paar Häuser weiter liegt, verlor man den Flüchtigen aus den Augen, als dieser über einen 3 Meter breiten Bachlauf sprang und im Gestrüpp verschwand.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte sowohl ein Teil der Beute des zweiten Einbruchs, als auch Tatwerkzeug aufgefunden werden. Bei der Anzeigenaufnahme an diesem Haus wurde zudem ein Teil der Beute aus dem ersten Einbruch in der Mäusgasse aufgefunden. Bei beiden Einbrüchen wurden rückwärtige Fenster aufgehebelt. Die Fahndung nach den Tätern, bei der auch ein Diensthund eingesetzt war, führte leider nicht zum Ergreifen des flüchtigen Täters.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!