Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

++ vom Schankraum in die Klinik ++ gegen Zaun gefahren - wer hat etwas gesehen?

28.07.2020 - 16:12:19

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ vom Schankraum in die Klinik ++ ...

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Joggerin nach Bad in der Ilmenau überfallen

Eine 23 Jahre alte Joggerin hatte am 27.07.20, gegen 21.20 Uhr, nach Beendigung ihrer Runde unbekleidet in der Ilmenau, in der Nähe des Eulenweges, gebadet. Während des Ankleidens bemerkte die 23-Jährige einen Mann der sie beobachtete. Sie forderte den Mann auf zu gehen. Stattdessen lief der Unbekannte jedoch auf die Frau zu, rang sie zu Boden und versuchte ihr den Mund zuzuhalten. Die 23-Jährige schrie jedoch laut um Hilfe, woraufhin der Täter von ihr abließ und davonlief. Ein Zeuge, der die Hilferufe der Frau gehört hatte, bemerkte die 23-Jährige, als sie nach der Tat in Richtung des Amselweges lief und bot ihr seine Hilfe an. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

- ca. 175 bis 180 cm groß, - kräftig gebaut mit "Bierbauch",

-südosteuropäischer Herkunft,

- ca. 40 Jahre alt, - dunkle, kurze Haare, - Stoppelbart, - bekleidet mit einer dunklen, langen Hose und einen schwarz/blau-weiß gestreiftem Shirt.

Zeugen, die den Täter gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Reppenstedt - Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Täter brachen zwischen dem 25. und 27.07.20 in ein Wohnhaus in der Pommernstraße ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Terrassentür und betraten das Haus. Nach ersten Erkenntnissen stahlen die Täter Kreditkarten. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Embsen - Kennzeichen und Fahrzeugteil abgebaut und gestohlen

Zwischen dem 24.07.20, 16.00 Uhr, und dem 26.07.20, 12.00 Uhr, bauten unbekannte Täter von einem Pkw BMW, der auf einem Grundstück in der Straße Querlberg abgestellt war, die Kennzeichen LG - MD 7 sowie die Fronschürze ab und entwendeten diese. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel.: 04134/909440, entgegen.

Lüneburg - Geldbörse aus Lkw gestohlen

Am 27.07.20, gegen 13.00 Uhr, ließ ein 62-jähriger Lkw-Fahrer sein Fahrzeug für einen Moment unverschlossen aus den Augen. Diese Gelegenheit nutzte ein unbekannter Täter und stahl eine auf einem Sitz abgelegte Tasche, in der sich u.a. die Geldbörse des 62-Jährigen befand. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lübbow - gegen Zaun gefahren - wer hat etwas gesehen?

In der Nacht zum 25.07.20 befuhr ein bislang Unbekannter vermutlich mit einer landschaftlichen Zugmaschine samt Anhänger die Bahnhofstraße. An der Kreuzung Salzwedeler Straße bog der Fahrer links in Richtung Lüchow ab, wobei beim Abbiegen das Heck des Anhängers ausscherte und einen Zaun quer über die Salzwedeler Straße zog. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Nach dem Unfall entfernt sich der Verursacher, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Lüchow - versuchter Einbruch in Getränkemarkt

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum 28.07.20 in einen Getränkemarkt in der Konsul-West-Straße einzubrechen. Der Versuch misslingt, jedoch verursachten die Täter Sachschäden von ca. 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Scheibe eingeschlagen - Geldbörse gestohlen

Am 27.07.20, zwischen 19.15 und 19.45 Uhr, schlugen unbekannte Täter eine Seitenscheibe eines Opel ein, der auf einem Parkplatz im Kämpenweg abgestellt war. Aus dem Opel stahlen die Täter u.a. eine Geldbörse. Die Geldbörse konnte in der Nähe aufgefunden werden, jedoch fehlte das Bargeld daraus. Es entstanden Schäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Bad Bevensen - Kennzeichen gestohlen

Zwischen dem 25. und 27.07.20 bauten unbekannte Täter die Kennzeichen UE - CL 214 von einem Pkw ab, der auf einem Parkplatz in der Albert-Schweitzer-Straße abgestellt war, und entwendeten diese. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/976550, entgegen.

Bad Bodenteich - Drogen genommen - vom Schankraum in die Klinik

Am späten Abend des 27.07.20 fiel ein 34 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Uelzen in einer Gaststätte in der Johann-Schroth-Straße durch lautes, unangenehmes Verhalten auf. Während der Personenkontrolle wurde der 34-Jährige immer aggressiver, so dass ihm schließlich Handschellen angelegt werden mussten. Der 34-Jährige stieß immer wieder Beleidigungen aus, versuchte die Polizeibeamten anzuspucken und trat um sich, wobei er auch einen der eingesetzten Polizeibeamten leicht verletzte. Der 34-Jährige hatte Cannabis dabei, welches sichergestellt wurde. Aufgrund seines extrem auffälligen Verhaltens, welches höchstwahrscheinlich auf den genuss von Drogen zurückzufühjren ist, wurde der 34-Jährige später in eine Psychiatrische Klinik eingewiesen.

Ebstorf - Geschwindigkeitsmessung

Am 27.07.20 wurde in der Zeit von 18.45 bis 2.15 Uhr auf der L233, zwischen Oetzfelde und Ebstorf eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Fünf fahrer waren zu schnell unterwegs. Der Schnellste wurde mit 101 km/h statt der erlaubten 80 km/h gemessen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 01520-9348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4664158 Polizeiinspektion Lüneburg

@ presseportal.de