Polizei, NRW

Vollsperrung nach LKW-Unfall

07.03.2017 - 22:11:29

Polizei Münster / Vollsperrung nach LKW-Unfall

Bottrop, BAB 2 - Am 07.03.2017, gegen 15:40 Uhr befuhr ein LKW die BAB 2 auf dem rechten Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Bottrop und Oberhausen-Königshardt in Fahrtrichtung Oberhausen. Der LKW-Fahrer musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt verlangsamen. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein nachfolgender 38-jähriger LKW-Fahrer aus Dorsten auf den Vorausfahrenden auf. Dabei wurde der Dorstener in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte befreit werden. Für die Landung eines angeforderten Rettungshubschraubers musste die Richtungsfahrbahn Oberhausen an der Unfallstelle für den Verkehr voll gesperrt werden. Durch die Sperrmassnahmen staute sich der Verkehr teilweise bis zur Anschlussstelle Gladbeck zurück. Auch in Gegenrichtung kam es durch "Gaffer" zur Staubildung. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber einem Krankenhaus zugeführt. Die Vollsperrung wurde gegen 17:12 Uhr aufgehoben. Es enstand ein Sachschaden von ca. 50.000,-EUR

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Leitstelle Telefon: 0251/275-1010 http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!