Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Vollbrand einer Sattelzugmaschine auf dem PP Pommer

13.10.2020 - 09:27:21

Polizeipr?sidium Osthessen / Vollbrand einer Sattelzugmaschine ...

Fulda - Am Dienstag den 13.10.2020 gegen 04.30 Uhr kam es auf einem Parkplatz (Pommer) an der A7 in Fahrtrichtung S?d, zwischen den AS Homberg/Efze und AS-Hersfeld-West, km 354, Gemarkung Neuenstein, Landkreis Hersfeld Rotenburg, zu einem Fahrzeugbrand einer Sattelzugmaschine.

Der 62-j?hrige, deutsche Fahrer hatte seine Ladung -22.000 kg Holzsp?ne f?r Hausd?mmungen- gegen 01.30 Uhr in Magdeburg aufgenommen. Die Ladung war in S?cken verpackt.

Er befuhr die A7 in s?dlicher Richtung, als gegen 04.30 Uhr eine Fehlermeldung im Display des Fahrzeugs aufleuchtete. Es soll sich um einen Fehler in der Motorsteuerung gehandelt haben.

Er fuhr auf den n?chstgelegenen Parkplatz Pommer und stellte das Fahrzeug ab. Als er das Fahrzeug verlie?, stellte er Rauch- und Geruchsentwicklung fest. Der Fahrer "rettete" seine Wertsachen und Dokumente aus dem Fahrzeug und beobachtete dann schon wie Flammen aus dem Fahrzeug schlugen. Das Feuer griff zwischenzeitlich auf den Sattelauflieger und die Ladung ?ber.

Auf Grund der enormen Hitzeentwicklung war der Parkplatz zun?chst nicht mehr befahrbar und wurde durch die Streife und im weiteren, zeitlichen Verlauf durch die Autobahnmeisterei bis zum Abschluss der L?scharbeiten und der Abschleppung des Fahrzeugs in der Zufahrt gesperrt.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Die Feuerwehren Bad Hersfeld und Homberg waren zur L?schung vor Ort ca. 1, 5 Stunden im Einsatz.

Als Brandursache wird nach derzeitigem Ermittlungsstand ein technischer Defekt angenommen. Der Sachschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau beziffert werden.

(Berichterstatter: Busalt, POK - PASt. Bad Hersfeld)

Kling, EPHK - FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefonische Erreichbarkeit: KHK M?ller, PHK M?ller, PHK Bug 0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de Twitter: https://twitter.com/polizei_oh Instagram: https://instagram.com/polizei_oh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4732107 Polizeipr?sidium Osthessen

@ presseportal.de