Polizei, Kriminalität

Viersen / Willich: Apothekeneinbrüche

24.05.2017 - 14:51:43

Kreispolizeibehörde Viersen / Viersen/Willich: Apothekeneinbrüche

Viersen/Willich: - Drei Apotheken in Willich, Viersen und Süchteln waren im Laufe der Nacht Ziel bislang unbekannter Einbrecher. Die Kripo prüft einen Tatzusammenhang.

Auf der Löhstraße traten die Einbrecher die Glasschiebetür auf und durchsuchten die Räume. Erfolglos waren die Diebe beim Versuch, die verschlossene Zwischentür zu öffnen. Vermutlich blieben sie ohne Beute, Der Einbruch wurde am Mittwoch, um 04:25 Uhr, entdeckt. Auf der Düsseldorfer Straße drückten die Diebe ebenfalls mit Gewalt die Glasschiebetür auf und erbeuteten einige zig Euro Bargeld. Auf dem Anrather Markt in Willich versuchten Einbrecher die Eingangstür aufzuhebeln und scheiterten. Hinweise zu den Einbrüchen erbittet das KK 2 unter der Rufnummer 02162/377-0./ah (651)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Antje Heymanns Telefon: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1199 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!