Polizei, Kriminalität

Viersen-Dülken: Zwei Fälle von "Homejacking"

26.01.2018 - 16:01:16

Kreispolizeibehörde Viersen / Viersen-Dülken: Zwei Fälle von ...

Viersen-Dülken: - Bei zwei Wohnungseinbrüchen auf der Straße Röhlenend erbeuteten die bislang unbekannten Einbrecher zwei hochwertige Fahrzeuge der Marke Mercedes. Die vermutliche Tatzeit dürfte in den frühen Morgenstunden des Freitags, zwischen 03:00 Uhr und 04:00 Uhr, gewesen sein. Die Kripo bittet um Hinweise, besonders zu Fahrzeugen aus den Niederlanden, die rund um die Tatzeit oder in den Tagen zuvor in Tatortnähe aufgefallen sind. Um 03:40 Uhr erwachte der Bewohner eines Einfamilienhauses auf der Straße Röhlenend zwischen den Einmündungen Nette und dem kreuzenden Stichweg der Boisheimer Straße von einem lauten Knall und verdächtigen Geräuschen aus dem Erdgeschoss. Bei seiner Nachschau waren die Einbrecher bereits aus dem Haus geflüchtet. Sie fuhren mit dem neben dem Hauseingang geparkten Mercedes SUV davon. Die sofort eingeleitete Fahndung und weitere Ermittlungen führten gegen 04:30 Uhr zur Sicherstellung des Fahrzeugs in den Niederlanden in Grenznähe. Es war dort geparkt. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht. Die Einbrecher waren durch Aufhebeln der Haustür, die lediglich zugezogen, aber nicht verschlossen war, ins Haus gelangt. Nach bisherigen Feststellungen haben sie lediglich die Autoschlüssel erbeutet, bevor sie nach Tatentdeckung geflüchtet waren.

Wenige zig Meter von diesem Tatort entfernt, wurde am frühen Freitagmorgen ein weiterer Fall vom Homejacking bekannt. Auch hier hatten die Einbrecher die nicht verschlossene Haustür aufgehebelt und die Autoschlüssel gestohlen. Mit dem in der Einfahrt parkenden, weißen Mercedes mit Viersener Kennzeichen fuhren sie unerkannt davon. Dieses Fahrzeug blieb bis jetzt verschwunden.

In beiden Fällen benötigten die Einbrecher nur ein einmaliges Hebeln, um die Haustür zu öffnen. Verschließen Sie bei Abwesenheit und nachts daher ihre Haus- und Wohnungstüren und drehen Sie den Schlüssel so oft wie möglich, um den Widerstand gegen Hebeln so groß wie möglich zu machen.

Hinweise, besonders auf niederländische Fahrzeuge, bitte an die Rufnummer 02162/377-0./ah (115)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Antje Heymanns Telefon: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1199 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!