Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Viernheim: Taschendieb bestiehlt 45-Jährige beim Einkaufen / Wer hat Verdächtigtes beobachtet?

11.09.2019 - 11:21:38

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Taschendieb bestiehlt ...

Viernheim - Nichts Böses ahnte eine 45 Jahre alte Frau am Dienstagmittag (10.9.) bei ihrem Einkauf in einem Einkaufszentrum in der Robert-Schumann-Straße, als sie gegen 12 Uhr von einem unbekannten Mann angerempelt wurde. Erst später bemerkte die 45-Jährige, dass ihr dieser Unbekannte offenbar mehrere Wertgegenstände aus der Handtasche entwendet hatte. Darunter unter anderem eine Brille und Parfüm. Mit seiner Beute im Wert von mehreren Hundert Euro entkam der dreiste Taschendieb. Bislang ist lediglich bekannt, dass es sich bei dem Täter um einen Mann handelt. Weil eine detailliertere Personenbeschreibung derzeit nicht vorliegt, hoffen die Ermittler auf weitere Zeugenhinweise. Und fragen: Wer konnte zur Tatzeit in dem Einkaufszentrum eine solche verdächtige Handlung beobachten? Wer kann Hinweise zum Täter geben? Die Heppenheimer Kriminalpolizei (K21/22) ist mit dem Fall betraut und nimmt unter der Rufnummer 06252/7060 alles Sachdienliche entgegen.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Bewahren Sie Ihr Geld und Ihre Scheckkarten immer in den Innentaschen Ihrer Kleidung oder in einer Gürteltasche auf. Verschließen Sie ihre Handtasche und tragen Sie diese eng am Körper. Wenige Sekunden reichen den Kriminellen oft aus, um sich wertvolle Dinge aus Handtaschen zu schnappen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151/969-2416 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de