Polizei, Kriminalität

Vierjährige durch vorbeifahrenden Lkw gestreift und leicht verletzt

13.05.2019 - 17:11:31

Polizei Mönchengladbach / Vierjährige durch vorbeifahrenden Lkw ...

Mönchengladbach - Ein vierjähriges Mädchen wurde heute gegen 12:30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Hohenzollernstraße, Kreuzung Bergstraße, leicht verletzt.

Zur Vorfallszeit standen die Mutter des Kindes und das Mädchen in Höhe der Grabeskirche bei Rotlicht an der Fußgängerampel, um die Hohenzollernstraße zu überqueren.

Als die Fußgängerampel auf Grünlicht wechselte, betraten Mutter und Kind die Fahrbahn, als im gleichen Moment auf der Hohenzollernstraße noch ein Lkw mit Fahrtrichtung KFH an ihnen vorbei fuhr.

Hierbei streifte der Lkw das Kind offensichtlich an einem Arm, da es zu weinen begann.

Der Lkw setzte zunächst seine Fahrt fort und konnte wenig später durch in der Nähe stehende Polizeikräfte angehalten werden. Der 32-jährige Fahrer versicherte, einen Zusammenstoß oder ein Streifen nicht bemerkt zu haben und deshalb weitergefahren zu sein.

Der Vierjährige wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Dort wurde sie ambulant behandelt und konnte anschließend wieder entlassen werden.

Da zu klären ist, bei welcher Ampelphase der Lkw in die Kreuzung einfuhr, sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.(jl)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de