Polizei, Kriminalität

Vier Verletzte nach Zusammenstoß

05.09.2019 - 15:56:32

Polizei Minden-Lübbecke / Vier Verletzte nach Zusammenstoß

Stemwede - Am Mittwochmittag sind bei einem Verkehrsunfall vier Personen verletzt worden. Darunter auch zwei Kinder.

Gegen 13 Uhr befuhr eine 22 Jahre alte Frau aus Halle mit einem Seat die Oppenweher Straße in Richtung Sielhorst und wollte nach ersten Ermittlungsergebnissen nach links in die Tielger Allee abbiegen. Dabei kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden BMW einer 37-Jährigen aus Stemwede. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Seat um 180 Grad herum und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Der BMW geriet hingegen nach rechts auf den Grünstreifen und kollidierte mit einem Maschendrahtzaun.

Alle vier Insassen der PKWs wurden verletzt. Darunter befanden sich auch die beiden 7 und 8 Jahre alten Beifahrer des BMWs. Während die Haller Fahrerin selbständig einen Arzt aufsuchen wollte, brachte man die drei weiteren Verletzten ins Krankenhaus Rahden. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand erheblicher Sachschaden an beiden Autos.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

@ presseportal.de