Polizei, Kriminalität

Vier Verletzte bei Verkehrsunfällen im Stadtgebiet

11.10.2018 - 14:36:36

Polizei Duisburg / Vier Verletzte bei Verkehrsunfällen im ...

Duisburg - Bei knapp 80 Verkehrsunfällen gestern (10. Oktober) im gesamten Stadtgebiet gab es vier mit Verletzten. Um 15:00 Uhr übersah der 33 Jahre alte Fahrer eines Sattelschleppers beim Fahrstreifenwechsel den rechts neben ihm fahrenden Pkw. Nach dem Zusammenprall drehte sich der Seat und geriet vor den Mercedes-Lkw. Die 18-jährige Fahrerin kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro. Kurz darauf (15:25h) übersah ein 29-Jähriger bei der Einfahrt auf ein Grundstück an der Oranienstraße eine in gleicher Richtung fahrende Radfahrerin. Bei dem Zusammenstoß stürzte die 53-Jährige und verletzte sich am Knie. In Hüttenheim verlor ein 55 Jahre alter Pkw-Fahrer gegen 15:35 Uhr auf der Ehinger Straße das Bewusstsein und geriet gegen einen parkenden Pkw. Nachdem der Notarzt in wieder aufgeweckt hatte, kam er ins Krankenhaus. Gegen 16:45 Uhr übersah schließlich ein 82-jähriger Autofahrer beim Abbiegen von der Kruppstraße in die Masurenallee einen Radfahrer. Der 47-Jährige kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de