Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Videospiele gestohlen

07.08.2019 - 14:06:51

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Videospiele gestohlen

Ludwigshafen - Am 06.08.2019, gegen 12:30 Uhr, steckte eine unbekannte Frau neun Videospiele in eine mitgebrachte Jutetasche in einem Drogeriemarkt am Rathausplatz. Danach übergab sie die Tasche einem unbekannten Mann, der den Drogeriemarkt verließ, ohne die Videospiele zu bezahlen. Als der Ladendetektiv ihn verfolgte, ließ er die Tasche inklusive Beute fallen und flüchtete. Er war etwa 30 Jahre alt und hatte einen dunklen Drei Tage Bart. Er trug eine Base-Cap und einen Camouflage Rucksack. Die unbekannte Frau, die ebenfalls flüchtete, war etwa 30 Jahre alt und hatte dunkelblonde Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0621 963-2122 oder per e-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Anke Buchholz Telefon: 0621-963-1035 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de