Polizei, Kriminalität

Versuchtes Tötungsdelikt

07.12.2018 - 11:01:34

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Versuchtes Tötungsdelikt

Bad Gandersheim - Bad Gandersheim, Innenstadt, 07.12.2018, 01.15 Uhr

(mn)In der Nacht zum 07.12.2018 kam es in der Innenstadt von Bad Gandersheim zu einem versuchten Tötungsdelikt. Ein 21 Jahre alter Mann aus Osterode versuchte mehrfach mit seinem Pkw einen 35-jährigen Bekannten nach vorangegangenem Streit vor dessen Haustür zu überfahren. Dabei prallte der Fahrer mit seinem Pkw gegen die dortige Hauswand. Dem Opfer gelang es, sich mit einem Sprung zur Seite zu retten. Anschließend setzte der Täter mit seinem Fahrzeug zurück und stieß dabei gegen einen unbeteiligten, geparkten Pkw, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Danach fuhr der 21-jährige erneut auf seinen Bekannten zu, der sich wiederum retten konnte. Der 35-jährige Bad Gandersheimer wurde durch diesen Angriff nicht verletzt. Anschließend fuhr der Täter davon und konnte an der Wohnung seiner getrennt lebenden Ehefrau in Bad Gandersheim vorläufig festgenommen werden. Im Laufe des Tages wird die Staatsanwaltschaft Braunschweig über die Antragstellung zu einem möglichen Untersuchungshaftbefehl entscheiden. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Polizeikommissariat Bad Gandersheim Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0 Fax: 05382/91920 150 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Ermittlungen in Frankfurt - Vorwürfe gegen Polizisten: GdP «erschüttert und erbost» Berlin/Frankfurt/Main - Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist erschüttert und erbost über ein mutmaßliches rechtsextremes Netzwerk in der Frankfurter Polizei. (Politik, 17.12.2018 - 13:24) weiterlesen...

Mordkommission ermittelt - 74-Jähriger in Bochum von der Polizei erschossen. Darauf feuert ein Polizist mehrere Schüsse ab. Ein 74-Jähriger Mann greift bei einer Polizeikontrolle nach einem Gegenstand. (Politik, 17.12.2018 - 09:30) weiterlesen...

Mordkommission ermittelt - Polizei erschießt 74-Jährigen in Bochum. Darauf feuert ein Polizist mehrere Schüsse ab. Ein Mann zieht bei einer Kontrolle einen Gegenstand. (Politik, 17.12.2018 - 08:16) weiterlesen...

Jugendliche wollen mit geklautem Bus nach Berlin. Nach Angaben der Polizei wollten die drei 14-Jährigen in die Garage einer Berufsschule einbrechen, um den dort parkenden Schulbus zu stehlen und damit noch am Abend nach Berlin zu fahren. Allerdings lösten die Teenager schon beim Aufbrechen des Garagentors den Alarm aus. Die zwei Jungen wurden bereits in der Vergangenheit von der Polizei wegen versuchten Autodiebstahls erwischt. Flensburg - Zwei Jungen und ein Mädchen sind am Sonntagabend bei dem Versuch, in Flensburg einen Kleinbus zu klauen, gefasst worden. (Politik, 17.12.2018 - 05:56) weiterlesen...

Jugendliche wollen mit geklauten Bus nach Berlin. Nach Angaben der Polizei wollten die drei 14-Jährigen in die Garage einer Berufsschule einbrechen, um den Schulbus zu stehlen und damit noch am Abend nach Berlin zu fahren. Allerdings ging beim Aufbrechen des Garagentors der Alarm los. Der Polizei sagten die Drei, sie hätten einen Ausflug machen wollen. Die Jungen sind der Polizei bereits wegen versuchten Autodiebstahls bekannt. Flensburg - Zwei Jungen und ein Mädchen sind am Abend bei dem Versuch, in Flensburg in Schleswig-Holstein einen Kleinbus zu klauen, gefasst worden. (Politik, 17.12.2018 - 04:14) weiterlesen...

Angriff auf Polizisten - Ermittler: Migranten in Ankerzentrum wollten Beamte töten. Nun ermittelt die Kripo wegen schwerer Straftaten gegen einige der Männer. Erst war es nur ein Polizeieinsatz wegen Ruhestörung im Bamberger Ankerzentrum, dann mussten immer mehr Beamte wegen der Randale von Flüchtlingen anrücken. (Politik, 11.12.2018 - 17:58) weiterlesen...